Kontakt
photo:Stephanie Schunck
Stephanie Schunck
Leiterin Konzernkommunikation & Energiepolitik
+49-201-12-22088
/
+49-162-2655588
photo:Lothar Lambertz
Lothar Lambertz
Leiter Presse
+49-201-12-23984
/
+49-162-2845484
Diese Mitteilung teilen
Teilen auf: Twitter
Teilen auf: Facebook
Teilen auf: LinkedIn
Aktuellste Neuigkeiten
Essen,
28
April
2017
|
11:57
Europe/Amsterdam

Uwe Tigges verlässt Vorstand von RWE und konzentriert sich auf seine Aufgabe bei innogy

Uwe Tigges wird sich ab 1. Mai ganz auf seine Aufgabe als Personalverstand derinnogy SE konzentrieren und scheidet daher Ende April 2017 aus dem RWE Vorstand aus.

Werner Brandt, Aufsichtsratsvorsitzender von RWE, dankte Tigges im Namen des Aufsichtsrats: „Uwe Tigges hat maßgeblich zur Neuaufstellung des RWE Konzerns beigetragen. Gemeinsam mit den Arbeitnehmervertretern konnten zu allen mitbestimmungsrelevanten Fragen einvernehmliche Lösungen gefunden werden. Das ist seinem Einsatz zu verdanken. Wir wünschen Herrn Tigges alles Gute für seine weitere Tätigkeit.“

Infolge der neuen Aufstellung von RWE im Oktober 2016 erhielten über 4.000 Mitarbeiter neue Verträge und zum Teil veränderte Aufgabenbereiche. Uwe Tigges begleitete das Reorganisationsprojekt noch für eine Phase des Übergangs.

Künftig wird der Vorstandsvorsitzende Dr. Rolf Martin Schmitz den Personalbereich der RWE AG übernehmen. Der Aufsichtsrat hat ihn zusätzlich zu seiner Funktion als Vorstandsvorsitzenden zum 1. Mai auch zum Arbeitsdirektor bestellt. Der Vorstand der RWE AG besteht künftig aus ihm und Dr. Markus Krebber als Finanzvorstand.

Uwe Tigges begann seine Laufbahn 1984 in der Informationstechnik der VEW AG, die im Jahr 2000 mit RWE fusionierte. Als Betriebsrat war er für diverse Konzerngesellschaften tätig und übernahm nach Stationen als Vorsitzender des Europäischen Betriebsrates und des Konzernbetriebsrates im Januar 2013 das Personalressort bei der RWE AG.