Köln,
03
Juli
2019
|
15:10
Europe/Amsterdam

Betriebsstörung in der Fabrik Fortuna-Nord

Am Montagabend, 1. Juli, gegen 21.30 Uhr fiel vorübergehend die Stromversorgung des Kohleveredlungsbetriebs Fortuna-Nord in Bergheim-Niederaußem aus. Wegen dieser Störung schalteten sich die Produktionsanlagen und damit auch die angeschlossenen Entstaubungseinrichtungen automatisch aus. Auf diese Weise gelangte Staub aus dem Kohletrocknungs- und Verkokungsprozess, der sonst in den elektrisch betriebenen Entstaubungseinrichtungen abgefangen wird, kurzzeitig in die Umgebung. RWE bedauert die dadurch hervorgerufenen Belästigungen. Die Fabrik hat ihren Regelbetrieb mittlerweile wieder aufgenommen.