05
Februar
2013
|
00:00
Europe/Amsterdam

Fit fürs Berufsleben gemacht: Zehn Azubis vom Kraftwerk Westfalen und Gersteinwerk bestanden mit guten Noten

205 junge Menschen an Kraftwerksstandorten Hamm und Werne ausgebildet

Ausbildung wird bei RWE groß geschrieben, um junge Menschen optimal für das Berufsleben zu qualifizieren. Das belegen die guten Prüfungsergebnisse: Am Standort Kraftwerk Westfalen schlossen Alexander Baumgart, Pascal Gronau, Patrik Kühlmann, Philipp Ruck und Marc Sauer erfolgreich ihre Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik ab. Im Gersteinwerk absolvierten die angehenden Industriemechaniker Johannes Dresken, Magnus Ebbinghaus, Jan Hendrik Hols, Patrick Horstmann und Ilyas Öztürk ihre Abschlussprüfungen mit guten Noten. Die zehn jungen Männer haben ihren Abschluss bei der IHK gemacht und bekamen in diesen Tagen ihre Zeugnisse. 

Jan-Hendrik Hols vom Gersteinwerk: „Die Ausbildung am Kraftwerksstandort war wirklich gut und interessant. Ich fühle mich bestens für mein Berufsleben gerüstet“. Pascal Gronau aus dem Kraftwerk Westfalen betont: „Unsere Ausbilder waren immer für uns da und haben uns optimal auf die Prüfungen vorbereitet.“

Insgesamt wurden an den beiden Kraftwerksstandorten bisher 205 Jugendliche ausgebildet, 116 davon im Kraftwerk Gersteinwerk und 89 im Kraftwerk Westfalen. Rund 85 Prozent dieser ehemaligen Azubis arbeiten noch heute im Unternehmen. RWE übernimmt einen Großteil der Auszubildenden nach ihrer Prüfung für ein Jahr und gibt den jungen Leuten damit die Möglichkeit, ihre praktische Berufserfahrung weiter auszubauen. „Für uns hat die Ausbildung einen hohen Stellenwert, denn die Azubis von heute sind die Facharbeiter von morgen“, erklärt Dr. Stefan Laarmann, Leiter des Kraftwerks Westfalen. Dr. Ralf Heitmüller, Standortleiter Gersteinwerk ergänzt: „Wir freuen uns, dass wir erneut junge Menschen für die Berufswelt fit machen konnten“. 

Zurzeit werden am Kraftwerksstandort Gersteinwerk 13 junge Menschen zum Industriemechaniker ausgebildet. Am Standort Westfalen absolvieren 15 junge Menschen eine Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik. 

Informationen zur Ausbildung und die Möglichkeit zur Online-Bewerbung gibt es im Internet unter rwe.com/ausbildung. Weitere Informationen finden Interessierte auf Facebook unter facebook.de/rwepowerausbildung.