28
April
2016
|
00:00
Europe/Amsterdam

Girls‘ Day @ RWE − der Zukunftstag für starke Mädchen - Weisweiler

100 Schülerinnen zu Gast bei RWE Power im rheinischen Revier

Mädchen sind geschickt, gar keine Frage! Und sie haben ebenfalls Spaß und Freude an Technik. Damit sie ihre Scheu vor Maschinen und Werkzeugen verlieren, öffnete RWE heute die Türen der Ausbildungszentren in Bergheim-Niederaußem, Eschweiler-Weisweiler, Frechen-Grefrath und Grevenbroich-Gustorf. Hier konnten die jungen Frauen einen Tag lang in technische Berufsbilder, wie beispielsweise Industriemechanikerin, Elektronikerin für Betriebstechnik oder Mechatronikerin, reinschnuppern.

100 Schülerinnen der Klassen 5 bis 10 probierten Maschinen aus, setzen Lötkolben und Zange ein, feilten und arbeiteten konzentriert mit Verstand und Geschicklichkeit an ihrem eigenen Werkstück. Schutzhelm und Schutzbrille waren für die Mädchen noch etwas ungewohnt, aber die jungen Teilnehmerinnen waren mit großem Eifer dabei und verloren schnell ihre Scheu. Sie waren begeistert von der für sie fremden Technik und bekamen viele neue Eindrücke. Neben den Ausbildern standen auch die Auszubildenden den Schülerinnen mit Rat und Tat zur Seite, leisteten Hilfestellung bei den praktischen Übungen und beantworteten Fragen rund um das Thema Ausbildung bei RWE Power.

„Junge Frauen sollten technische Berufe keinesfalls meiden, denn diese Berufsbilder sind nicht nur eine echte Alternative zu den so genannten ‚typischen Frauenberufen‘, sie sind darüber hinaus spannend und bieten exzellente Aussichten, um später zu den gefragten Fachleuten auf dem Arbeitsmarkt zu zählen“ sagt Roger Ringel, Leiter Ausbildung bei RWE Power. „Wir bilden seit Jahren Frauen in technischen Berufen aus. Die jungen Mädchen sind sehr erfolgreich in ihrer Ausbildung und stehen ihren männlichen Kollegen in nichts nach.“

In 25 verschiedenen Berufen an den RWE-Standorten im rheinischen Revier absolvieren derzeit rund 700 junge Menschen ihre Ausbildung. Auch in diesem Herbst kommen wieder über 170 neue Auszubildende dazu. Insbesondere in den Ausbildungsberufen Mechatroniker/in und Konstruktionsmechaniker/in werden zum Ausbildungsstart 2016 immer noch interessierte junge Leute gesucht. Alle wichtigen Informationen rund um die Ausbildung bei RWE Power gibt es im Internet unter www.rwe.com/ausbildung oder bei www.facebook.de/rwepowerausbildung sowie bei der Ausbildungshotline unter: 0221-480 1444

Foto 1: Mike Skupin (RWE Auszubildender, Industriemechaniker, 2. Ausbildungsjahr) mit Schülerin Maren Beißmann

Foto 2: Christina Benezeder und Daniel Ritz (RWE Auszubildende, Industriemechaniker, 3. Ausbildungsjahr) mit drei Schülerinnen