Essen,
20
April
2016
|
00:00
Europe/Amsterdam

Hauptversammlung wählt Aktionärsvertreter

Aufsichtsrat der RWE AG konstituiert sich und wählt Dr. Werner Brandt zum Vorsitzenden

Die Hauptversammlung der RWE AG hat heute unter Punkt 8 der Tagesordnung im Wege der Einzelabstimmung folgende Aktionärsvertreter in den Aufsichtsrat gewählt (Abstimmungsergebnisse in % der abgegebenen Stimmen jeweils in Klammern):

  • Dr. Werner Brandt, Unternehmensberater (93,62%)
  • Maria van der Hoeven, ehemalige Executive Director der International Energy Agency (96,44%)
  • Prof. Dr. Hans-Peter Keitel, Vizepräsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (93,39%)
  • Martina Koederitz, Vorsitzende der Geschäftsführung der IBM Central Holding GmbH, der IBM Deutschland GmbH und der IBM Deutschland Management & Business Support GmbH sowie Geschäftsführerin der IBM Munich Center GmbH (95,88%)
  • Dagmar Mühlenfeld, Oberbürgermeisterin a. D. (77,65%)
  • Peter Ottmann, Rechtsanwalt, Landrat a. D., Mitglied des Vorstands der Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft für den Kreis Viersen AG (bis Juni 2016), Geschäftsführer des Verbands der kommunalen RWE-Aktionäre GmbH (ab Mai 2016) (66,87%)
  • Günther Schartz, Landrat des Landkreises Trier-Saarburg (65,71%)
  • Dr. Erhard Schipporeit, selbständiger Unternehmensberater (93,25%)
  • Dr. Wolfgang Schüssel, Bundeskanzler der Republik Österreich a. D. (95,31%)
  • Ullrich Sierau, Oberbürgermeister der Stadt Dortmund (71,60%)

Durch Delegiertenversammlung wurden am 2. März 2016 folgende Arbeitnehmervertreter als Mitglieder des Aufsichtsrats der RWE AG gewählt:

  • Reiner Böhle, Konzernbetriebsratsvorsitzender der RWE International SE
  • Sandra Bossemeyer, Betriebsratsvorsitzende der RWE AG
  • Frank Bsirske, Vorsitzender der ver.di Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft
  • Arno Hahn, Konzernbetriebsratsvorsitzender von RWE
  • Andreas Henrich, Senior HR Business Partner Segment Grid Participation derRWE International SE
  • Harald Louis, Gesamtbetriebsratsvorsitzender der RWE Power AG
  • Monika Krebber, stellvertretende Gesamtbetriebsratsvorsitzende der RWE International SE
  • Ralf Sikorski, Mitglied des geschäftsführenden Hauptvorstands der IG Bergbau, Chemie, Energie• Marion Weckes, Referatsleiterin, Abteilung Mitbestimmungsförderung der Hans-Böckler-Stiftung
  • Leonhard Zubrowski, Konzernbetriebsratsvorsitzender der RWE Generation SE

Der Mindestanteil von 30% Frauen und 30% Männern ist damit sowohl auf der Anteilseigner- als auch auf der Arbeitnehmerseite erfüllt. 

Im Anschluss an die Hauptversammlung hat sich der neue Aufsichtsrat der RWE AG konstituiert. Aus seiner Mitte wurde Dr. Werner Brandt zum Vorsitzenden des Gremiums gewählt. Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender ist erneut Frank Bsirske. Zum Vorsitzenden des Prüfungsausschusses wurde Dr. Erhard Schipporeit gewählt. 

Die Amtszeit des neu gewählten Aufsichtsrats dauert bis zur Beendigung der Hauptversammlung, die über die Entlastung der Aufsichtsratsmitglieder für das vierte Geschäftsjahr nach dem Beginn der Amtszeit beschließt; das Geschäftsjahr, in dem die Amtszeit beginnt, wird nicht mitgerechnet. 

Auf der diesjährigen Hauptversammlung der RWE AG waren 316.361.381 Stamm- und 3.015.666 Vorzugsaktien vertreten. Das entspricht einer Präsenz von 54,95% (2015: 52,16%).Eine Übersicht aller Abstimmungsergebnisse zu sämtlichen Tagesordnungspunkten finden Sie im Internet unter: www.rwe.com/hv