Köln/Essen,
19
Oktober
2018
|
12:50
Europe/Amsterdam

RWE Power AG

„Ich pack‘ das“: Eine neue Chance für 39 junge Menschen

  • RWE startet Ausbildungsvorbereitung „Ich pack‘ das!“
  • Mehr als 80% der früheren Teilnehmer starteten im Anschluss in eine Ausbildung

Die Chance auf einen Ausbildungsplatz, ein respektvolles Arbeitsklima und Lernen in einem berufsnahen Umfeld – darum geht es bei der Initiative „Ich pack‘ das!“, mit der RWE Power ehemalige Schüler fit macht für eine Berufsausbildung.

39 junge Männer und Frauen, die mindestens einen Hauptschulabschluss nach Klasse 9 vorweisen können, sind am 1. Oktober auf diesem Weg in das Berufsleben gestartet.„Ich pack‘ das!“ ist 2004 als Programm begonnen worden, das Schulabgängern ohne Ausbildungsplatz die Kompetenzen vermittelt, die es für einen späteren, erfolgreichen Berufsstart benötigt.

„Jeder hat eine 2. Chance auf einen Ausbildungsplatz verdient“, sagt Roger Ringel, Leiter der Ausbildung bei RWE Power. „Wir sorgen dafür, dass junge Menschen die nötige Ausbildungsreife erlangen und dann am Ball bleiben.“

Zwölf Monate lang vermitteln erfahrene Ausbilder der RWE Power den Teilnehmern handwerkliche Fertigkeiten sowie technisches Verständnis in der Metallbearbeitung. Weitere Kompetenzen lernen die Teilnehmer in der Berufsschule, in Bewerbungstrainings sowie in Betriebspraktika, die RWE bei Partnerfirmen organisiert. In einer Teamwoche im November wird zudem noch die persönliche Kompetenz geschärft.

„Da die Lerngruppen maximal sechs Personen umfassen, können unsere Ausbilder individuell auf die Stärken und Schwächen gezielt eingehen“, erklärt Roger Ringel.

Der Erfolg von „Ich pack‘ das!“ spricht für sich: Mehr als 80% der bislang rund 800 Teilnehmer starten am Ende in eine Ausbildung. Verteilt im ganzen Revier gehen die Jugendlichen ihre weiteren Schritte auf dem Karriereweg: nach der beendeten Ausbildung kommt für einige der Teilnehmer noch der Meister oder sogar das Studium. Mehr als die Hälfte des letzten Durchgangs in diesem Sommer fing direkt bei RWE Power an.

Weitere Informationen zu „Ich pack‘ das!“ und zur Ausbildung gibt es unter www.rwe.com/ichpackdas, www.rwe.com/ausbildung sowie unter der Ausbildungs-Hotline 02271 70-4077.