Biblis,
20
November
2018
|
15:49
Europe/Amsterdam

RWE Nuclear GmbH

Kraftwerk Biblis Block B: Brandschutzklappe nicht geschlossen

Im abgeschalteten Block B des Kraftwerks Biblis konnte im Rahmen einer wiederkehrenden Funktionsprüfung am 15. November 2018 eine Brandschutzklappe nicht ordnungsgemäß geschlossen werden. Bei der anschließenden Inspektion wurde als Ursache eine Schwergängigkeit der Klappe festgestellt. Die Reparatur wurde umgehend durchgeführt und die Prüfung im Anschluss erfolgreich wiederholt. Aufgabe der Brandschutzklappen ist es, im Brandfall benachbarte Raumbereiche voneinander zu trennen.

Das Vorkommnis wurde gemäß den deutschen Meldekriterien in die Kategorie N (Normal) eingestuft und der Behörde fristgerecht innerhalb von fünf Werktagen gemeldet. Nach der internationalen Skala zur Bewertung von Vorkommnissen (INES) ist es der Stufe 0 (unterhalb der Skala = keine oder sehr geringe sicherheitstechnische Bedeutung) zuzuordnen. Eine Gefährdung des Personals, der Umgebung oder der Anlage war damit nicht verbunden.

Downloads