14
August
2016
|
00:00
Europe/Amsterdam

Kraftwerk bildet Elektroniker aus

Werksleiter Stefan Laarmann heißt sieben junge Azubis willkommen

Sieben junge Männer beginnen am Montag, 15. August, bei RWE Generation im Kraftwerk
Westfalen eine Berufsausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik. „Ein Ausbildungsplatz bei uns
bietet gute Berufsperspektiven – und erfahrungsgemäß machen die jungen Leute was draus!“, so
Werksleiter Dr. Stefan Laarmann, der die neuen Kollegen an ihrem ersten Tag begrüßen wird.
Erfahrene Ausbilder begleiten die angehenden Facharbeiter über die bevorstehenden drei bis
dreieinhalb Jahre. „Mehr als Ausbildung“ ist das Leitmotiv des örtlichen Ausbildungsverantwortlichen
Torben Hylsky: „Bei uns bekommen die jungen Leute nicht nur eine Menge Fachwissen. Wir
vermitteln darüber hinaus Werte, wie Teamgeist und Kreativität, die in der Arbeitswelt praktisch
genauso wichtig sind.“

Die Erfolge geben uns Recht: „97 Prozent der Azubis im Bereich von RWE Generation und RWE
Power bestehen ihre Abschlussprüfung“, berichtet Stefan Laarmann. In diesem Jahr haben die
beiden Stromerzeuger 47 ausgelernte Azubis unbefristet übernommen. Weitere 37 wurden auf vier
Jahre befristet eingestellt. „Wir brauchen wieder betrieblichen Nachwuchs“, begründet Leonhard
Zubrowski, Betriebsratsvorsitzender des Standortes, die Neueinstellungen. „Ältere Mitarbeiter
müssen ihr Know-how jüngeren Kollegen übergeben können.“

Allen Absolventen bietet RWE Generation auch in diesem Jahr einen befristeten Jahresvertrag an,
damit sie erste Berufserfahrungen sammeln können. Wer anschließend nicht übernommen werden
kann, hat wegen seiner guten Ausbildung und des Facharbeitermangels hervorragende Chancen auf
dem Arbeitsmarkt. Das zeigt die Erfahrung.

Insgesamt 155 junge Leute beginnen in diesen Tagen an den Erzeugungsstandorten bei RWE ihre
Berufslaufbahn. An zehn Standorten in Deutschland können sie 13 qualifizierte Berufe erlernen.
Die Bandbreite reicht von gewerblich-technischen Berufen, wie Elektroniker/-in für Betriebstechnik,
Industriemechaniker/-in, Zerspanungsmechaniker/-in oder Mechatroniker/-in, bis hin zum
Vermessungstechniker/-in der Fachrichtung Bergvermessung.

Die Bewerbungsphase für 2017 hat bereits begonnen. Informationen zu den vielen qualifizierten
Berufen bei RWE gibt es im Internet unter www.rwe.com/ausbildung oder www.facebook.com/
rwepowerausbildung bzw. über die Ausbildungshotline 0221 480-1444 und per E-Mail an
bewerbung.ausbildung@rwe.com.