14
Oktober
2016
|
00:00
Europe/Amsterdam

Mit dem Flugzeug Werbung machen

RWE Power bietet im Rheinischen Revier Ausbildung in zwölf Berufen an

„Azubi werden bei RWE“ – mit diesem Spruch im Schlepptau dreht in diesen Tagen ein Flugzeug über dem Rheinischen Revier zeitweise seine Werbe-Runden. „Um gute Bewerber für unsere Ausbildungsangebote zu finden, muss man auch mal ungewöhnliche Wege gehen“, erklärt Roger Ringel, Leiter der Ausbildungsabteilung bei RWE Generation und Power. „Wir bieten zahlreiche Möglichkeiten, erfolgreich ins Berufsleben zu starten. Darauf wollen wir noch stärker aufmerksam machen.“ Weitere Flüge sollen folgen. Schließlich beginnt in nicht mal mehr einem Jahr das nächste Ausbildungsjahr.

Dafür sucht RWE motivierte junge Menschen für eine Vielzahl von Berufen: über 30 gibt es insgesamt, von A wie Anlagenmechaniker und B wie Bachelor of Engineering bis zu Z wie Zerspanungsmechaniker. Zwölf Berufe bieten die fünf RWE Power-Ausbildungsstandorte des Rheinischen Reviers in Grevenbroich-Gustorf, Eschweiler-Weisweiler, Frechen-Habbelrath, Bergheim-Niederaußem und Köln an. „Auswahl und Bandbreite der Berufe bei RWE sind so groß, dass es sich lohnt, unter www.rwe.com/ausbildung den Ausbildungsnavigator anzuklicken“, sagt Ringel. Der Navigator hilft Schülern dabei, einen Ausbildungsberuf zu finden, der zu ihnen passt. Impressionen aus der Ausbildung findet man auf der Facebook-Seite der Power-Ausbildung.

Ob über den Interessentest, den Ausbildungskompass oder die Filtersuche – die Seiten regen dazu an, sich Gedanken zu machen, welcher Beruf Spaß machen könnte. „Infos zu den Ausbildungs-Standorten und den Verdienstmöglichkeiten stehen dort natürlich auch“, ergänzt Roger Ringel.

Neben Tipps, wie eine Bewerbung bei RWE funktioniert, erzählen Azubis auf den Webseiten, wie ihnen ihre Ausbildung gefällt und was ihren Alltag ausmacht. Mit einer Abschlussquote von nahezu 100 Prozent und regelmäßigen Kammerbesten kann sich der Konzern sehen lassen. Nach der Ausbildung folgt zumindest ein Jahresvertrag. In diesem Jahr hat RWE Power bereits 49 ausgelernte Azubis unbefristet und weitere 39 Azubis in ein zunächst auf vier Jahre befristetes Arbeitsverhältnis übernommen.

Mehr zur Ausbildung finden Sie hier: www.rwe.com/ausbildung und www.facebook.de/rwepowerausbildung.