Essen,
05
März
2018
|
11:39
Europe/Amsterdam

RWE erschüttert über Anschlag auf Finanzvorstand der innogy SE

Der Vorstand der RWE AG, der Aufsichtsrat und die Mitarbeiter des Konzerns sind tief erschüttert über den hinterhältigen Anschlag auf den Finanzvorstand der innogy SE, einer Tochtergesellschaft des Unternehmens. Rolf Martin Schmitz, CEO der RWE AG: „Die unfassbare Attacke auf Bernhard Günther hat uns zutiefst getroffen. Wir alle sind bestürzt und entsetzt über die schreckliche Tat. Unsere Gedanken sind jetzt bei Bernhard und seiner Familie. Wir wünschen ihm eine baldige Genesung.“ Über die Hintergründe der Tat liegen dem Unternehmen keine Informationen vor.