Köln,
03
Mai
2018
|
15:06
Europe/Amsterdam

RWE Power AG

Themenwanderung „Tiere und Pflanzen auf der Sophienhöhe“ am 06.05.2018

  • Farbenpracht und seltene Tierarten beobachten

Am Sonntag, 6. Mai 2018, lädt RWE Power gemeinsam mit der Forschungsstelle Rekultivierung zu einer Wanderung auf der Sophienhöhe ein. Von 10 bis 12 Uhr führt die Exkursionsleitung interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer über das Gebiet der Sophienhöhe bei Jülich.

Besonders Vogelkundler dürfte die Vielfalt der häufig vorkommenden Vogelarten wie Stieglitz, Kleiber oder Baumpieper interessieren. Aber auch seltenere Arten wie der Steinschmätzer oder die Heidelerche gilt es zu beobachten. Mit Glück entdecken die Teilnehmer auch Rehe oder Wildschweine. Ganz besonders hervorzuheben ist die Blumenpracht, die sich auf der Sophienhöhe angesiedelt hat: unter Anderem steht der Ginster bereits in voller Blüte und botanische Besonderheiten wie die Elsbeere sind nur zwei Beispiele der Naturschönheiten.

Die Führung, an der auch Kinder ab zehn Jahren teilnehmen können, dauert zwei Stunden und ist kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Start der Führung ist der Wanderparkplatz Sophienhöhe Hambach. Für die Teilnahme ist eine telefonische Anmeldung beim RWE Power-Besucherdienst unter 0800 8833 830 (kostenlose Hotline, Bürozeiten montags bis donnerstags 8:30 Uhr bis 17 Uhr, freitags bis 16 Uhr) notwendig. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Hunde bei den Wanderungen mitnehmen können.

Das öffentliche Interesse an Besuchen in Tagebauen und Kraftwerken der RWE hat 2017 weiter zugenommen. Im vergangenen Jahr nahmen rund 50.000 Besucher an Führungen durch die Betriebe und Rekultivierungsgebiete von RWE Power teil. Das sind gut 5.000 mehr als im Vorjahr. In den vergangenen zehn Jahren hat RWE damit mehr als eine halbe Million Besucher begrüßt.

Downloads