Köln/Essen,
09
Mai
2019
|
17:48
Europe/Amsterdam

RWE Power AG

Vogel-Exkursion auf Königshovener Höhe

  • Start ist am Sonntag, 12. Mai, um 9 Uhr
  • Telefonische Anmeldung erforderlich

Am Sonntag, 12. Mai, lädt die Forschungsstelle Rekultivierung Interessenten zu einer Exkursion zu den „Vögeln des Offenlandes“ ein. Dabei führt der Vogelkundler Stefan Neumeier die Teilnehmer über die jüngere Rekultivierung des Tagebaus Garzweiler. Dort hat neben Schwarzkehlchen und Wiesenpieper auch die als gefährdet eingestufte Grauammer ein neues Zuhause gefunden.

Interessierte können sich unter der Telefonnummer 0800 8833 830 beim RWE-Besucherdienst für die Exkursion anmelden.

Das Angebot der Forschungsstelle Rekultivierung richtet sich an Erwachsene sowie an Familien mit Kindern. Da die Wanderung über die Rekultivierungsflächen führt, werden passende Kleidung und geländetaugliches Schuhwerk empfohlen. Um die Vögel gut zu erkennen, ohne ihnen dabei zu nahe zu kommen, sollten die Teilnehmer eigene Ferngläser mitbringen.

Die Tour startet am Sonntag um 9:00 Uhr auf dem Wanderparkplatz an der Einfahrt zur Königshovener Mulde / Motocross-Strecke (GPS-Koordinaten: 51.052287, 6.557715).