Essen,
23
März
2016
|
00:00
Europe/Amsterdam

Wechsel in der Geschäftsführung der RWE Supply & Trading

Dr. Michael Müller wird neuer CFO

Der Vorstand der RWE AG hat entschieden, Dr. Michael Müller und Tom Glover ab September 2016 zu Mitgliedern der Geschäftsführung der RWE Supply & Trading zu bestellen. 

Michael Müller, derzeit Leiter Konzerncontrolling der RWE AG, wird die Geschäftsführung der RWE Supply & Trading für den Bereich Finanzen (CFO) ergänzen. Er wird in dieser Funktion verantwortlich für die Bereiche Controlling, Risikomanagement, IT, Back Office und Regulierung sowie für die Finanzfunktionen in Asien sein. Diese Aufgaben wurden bisher vom Vorsitzenden der Geschäftsführung, Dr. Markus Krebber (CEO), in Personalunion wahrgenommen. Michael Müller hat seine Laufbahn bei RWE 2005 begonnen, zunächst als technischer Projektleiter im Kraftwerksbereich und später als Leiter Commercial Asset Management. 

Tom Glover übernimmt in der Geschäftsführung der RWE Supply & Trading die Nachfolge von Alan Robinson, der die Commercial Asset Optimisation (CAO) verantwortet. Alan Robinson, der nach 36 Jahren Betriebszugehörigkeit aus dem Unternehmen ausscheidet, wird zum selben Zeitpunkt auch seine Tätigkeit im Vorstand der RWE Generation beenden. Aufgrund der auf allen Ebenen guten und etablierten Zusammenarbeit zwischen den beiden Gesellschaften wird es in diesem Gremium keine Nachfolge für die Position mehr geben. 

Tom Glover begann seine Tätigkeit für die RWE Supply & Trading im Jahr 2003. 2005 wurde er Leiter „Commercial Development” und übernahm zwei Jahre später die Leitung des Origination-Geschäfts. Seit 2010 verantwortet er die Commercial Asset Optimisation in UK.

Peter Terium, Vorstandsvorsitzender der RWE AG, betont: „Alan Robinson hat unser Unternehmen viele Jahre mit seinem Fachwissen und seiner Erfahrung bereichert. Hierfür gilt ihm mein besonderer Dank. Ich wünsche ihm alles Gute! Gleichzeitig sind wir froh, mit Michael Müller und Tom Glover zwei ausgewiesene Experten zu haben, die bestens vertraut sind mit dem Geschäft der RWE Supply & Trading und das erfolgreiche Vorstandsteam um Markus Krebber hervorragend ergänzen.“