Lingen,
29
März
2019
|
11:07
Europe/Amsterdam

RWE Nuclear GmbH

Zukunftstag bei RWE in Lingen – spannende Einblicke in Technik und Ausbildung

  • Schülerinnen und Schüler zeigen großes Interesse und Einsatzfreude

Anlässlich des niedersächsischen Zukunftstags für Mädchen und Jungen öffnete die Ausbildungswerkstatt der RWE Kraftwerke in Lingen für 14 Schülerinnen und Schüler der Klassen fünf bis zehn am Donnerstag wieder einmal gerne ihre Türen.

Wie spannend und aufregend Technik sein kann, davon konnten sich die Jugendlichen nach einer kurzen Einführung bei einer Begehung des Erdgaskraftwerkes Emsland selbst überzeugen. Ausprobieren, Mitmachen, Fragen stellen - dazu gab es anschließend in der Ausbildungswerkstatt des Kraftwerksstandortes reichlich Gelegenheit. Auszubildende aus verschiedenen Berufen und Lehrjahren betreuten die interessierten Jugendlichen unter der Aufsicht ihrer Ausbilder Gaby Krummen und Tobias Krämer. Selbst Hand anlegen war das Motto und die Schülerinnen und Schüler konnten beispielsweise beim Löten, Feilen oder Bohren erste eigene Erfahrungen im Umgang mit verschiedenen Werkzeugen sammeln. Am Ende waren sich alle Schülerinnen und Schüler einig: Der abwechslungs- und ereignisreiche Tag bei RWE war prima und verging wie im Flug.

„Ein frühzeitiger Einblick in technische Berufe ist für junge Menschen eine wichtige Orientierungshilfe für ihre Berufswahl. Wir haben ihnen aufgezeigt, dass technische Fachkräfte auf dem Arbeitsmarkt stark gefragt sind", begründet Norbert Bültel, Ausbildungsleiter am Standort, das regelmäßige Engagement seines Unternehmens beim Zukunftstag. Seit mehr als 30 Jahren wird der qualifizierten Berufsausbildung am Lingener Kraftwerksstandort ein hoher Stellenwert eingeräumt. Auch Gaby Krummen und Tobias Krämer freuten sich über die Begeisterung der Jugendlichen: „Technik macht Spaß! Das sieht man den Mädchen und Jungen deutlich an. Sehr schnell gehen sie ganz unbefangen mit den Werkzeugen um und zeigen großes Interesse und Einsatzfreude".

Im Juni startet die Bewerbungsphase für das Ausbildungsjahr 2020 für den Ausbildungsberuf Mechatroniker/in am Kraftwerksstandort Lingen. Informationen zu den vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten bei RWE gibt es im Internet unter www.rwe.com/ausbildung oder www.facebook.com/rwepowerausbildung. Gerne können sich interessierte Jugendliche auch telefonisch an die Ausbildungshotline unter 0221 / 480-1444 wenden oder ihre Fragen an a-team@rwe.com richten.